Welche Blume für welchen Anlass?

Blumen Anlass

Welcher Blumenstrauß ist der Richtige für meinen Anlass?

Vor allem junge Leute sind der Meinung, dass man jede Blume zu jedem Anlass verschenken kann. Alter Aberglaube und Symbolik spielt für sie keine Rolle mehr. Doch auch heute noch ist es sehr wichtig, die einzelnen Bedeutungen von Schnittblumen zu kennen, wenn Sie nicht ins nächste Fettnäpfchen treten möchten – immerhin kennen viele Leute sehr wohl noch die Bedeutungen einzelner Blumen und nehmen diese ebenso ernst.

Sorten, Größe und Symbolik von Blumen

Nicht nur die Blume an sich, sondern auch ihre Farbe sowie die Größe des Blumenstraußes sollten immer mit Bedacht ausgewählt werden. Denn nicht nur die Symbolik, die mit bestimmten Blumen oder Farben in Verbindung gebracht wird, kann dazu führen, dass ein Blumenstrauß falsch ankommt. Auch der Umfang des Blumengeschenks kann zum „Problem“ werden. Im Zweifelfall ist es immer besser, wenn Sie einen kompakteren Blumenstrauß aussuchen.

Wenn Sie Blumen verschenken, sollten Sie sich fragen, welche Sorten zum entsprechenden Anlass passen. Denn häufig wartet genau hier das Fettnäpfchen: Wer nicht weiß, welche Botschaft die ausgewählte Blüte übermittelt, bringt sich selbst (schlimmstenfalls) in eine peinliche Situation.

Ist der Strauß Blumen für jemanden gedacht, der Ihnen nicht nahesteht und Sie sich bezüglich der Blumensymbolik nicht sicher sind, ist es immer ein guter Trick, viele verschiedene Blumen miteinander zu kombinieren. Das schwächt die einzelnen Symboliken stark ab oder hebt sie sogar ganz auf. Auf diese Weise können Sie sicher gehen, dass das Blumengeschenk nicht falsch verstanden wird.

Vorsicht vor weißen und roten Blumen

Eines der besten Beispiele für die Symbolik-Problematik sind Sträuße, die komplett aus weißen Blumen bestehen. Nicht nur ältere Generationen, sondern auch viele junge Menschen verbinden mit diesen Blumen ein ganz bestimmtes Thema: den Tod.

Weiße Blumen sind klassische Grabblumen. Wer an dieser Tradition festhält, wird sich wahrscheinlich nicht darüber freuen, wenn das Geschenk aus weißen Blüten besteht – oder das Geschenk zumindest hinterfragen. Besondere Vorsicht gilt bei den Sorten Calla, Lilien, Hortensien und Rosen. Vermeiden Sie es außerdem, weiße Blumen als Genesungsgruß an kranke Menschen zu verschenken. In diesem Umfeld werden derartige Sträuße häufig als böses Omen verstanden.

Neben den reinweißen Sträußen sollten auch solche, die nur aus roten Blüten bestehen, eher mit Vorsicht genossen werden. Rot drückt in der Blumensprache Liebe und Leidenschaft aus. Daher sollten Sträuße in dieser Farbe nur als eindeutige Liebesbotschaft verschenkt werden. Ein Strauß roter Rosen ist beispielsweise das perfekte Blumengeschenk für den Hochzeits- oder Valentinstag. Andere rote Blumen, die Liebe und Leidenschaft ausdrücken, sind:

  • Tulpen
  • Gerbera
  • Feuerlilien
  • Gladiolen
  • Dahlien
  • Nelken

Blumen, die Lebensfreude ausstrahlen

Wenn Sie Blumen zum Geburtstag verschenken wollen, kommt es immer gut an, wenn Sie Sorten auswählen, die Lebensfreude, Freundschaft oder Liebe symbolisieren. Besonders beliebte Geburtstags-Blumen sind daher:

  • Tulpen
  • Rosen
  • Sonnenblumen
  • Gänseblümchen (v. a. für Kinder)
  • Gladiolen
  • Gerbera

Besonders gut kommen diese Blumen an, wenn Sie sie in einem bunten Farb-Mix verschenken. Ein solcher Strauß ist gleichzeitig das perfekte Blumengeschenk für Kranke, da er Hoffnung und Energie versprüht.

Persönliche Vorlieben beachten

Wenn Sie wissen, dass der oder die Beschenkte eine Lieblingsblume hat, können Sie mit dieser nichts falsch machen – ganz egal, zu welchem Anlass Sie den Strauß überreichen. In diesem Fall verliert die Blume ihre Symbolik und kann bedenkenlos verschenkt werden. Viele junge Frauen mögen zum Beispiel die weiße Calla aufgrund ihrer schlichten Eleganz. Die Trauersymbolik rückt dann eindeutig in den Hintergrund.

Andersherum bedeutet das jedoch auch, dass Sie mit eindeutigen symbolischen Botschaften ganz falsch liegen können. Ein Beispiel hierfür ist die rote Rose. Wenn die beschenkte Dame diese Blume nicht mag, wird sie sie kaum als Liebesbotschaft interpretieren.

Blumen können zu jedem Anlass verschenkt werden. Wenn Sie die Symbolik der einzelnen Sorten kennen, sind die Sträuße stets eine ganz individuelle Botschaft. Wichtig ist, dass Sie dabei immer die persönlichen Vorlieben des Beschenkten im Hinterkopf haben – denn auch die können die eigentliche Aussagekraft der Blüte komplett durcheinander wirbeln.

Aufrufe10248